In the news

An Old Business Premises Receives A New Face

Altes Geschäftshaus wandelt Gesicht

Investor Rumpf steckt in Umbau mehr als eine Million Euro / Douglas, Pandora und ClaÍre’s öffnen.

Die beiden unteren Etagen der Grimmaischen
Straße 25 werden jetzt komplett
entkemt und neu gestaltet. Im
März 2Ol2 soll das ehrwürdige Geschäftshaus
mit neuem Gesicñt und
drei neuen Mietem aufwarten.

Eigentlich liegt es an der Nachbarstadt
an der Saale, dass jetzt ein ¿ltes
Geschäftshaus – erbaut 1887 – in der
Leipziger City auf Vordermann gebracht
wird. ,,Auf Leipzig bin ich nur durch Halle gekommen”, erzählte gestern
Karsten Rumpf, Inhaber der namensgleichen
und international tätigen Immobiliengruppe.
Nach der Wende habe
er von der Treuhand die Firma Halle-sche Dienstleistungen erworben und sie bis heute fortgefüùrrt. ,So war es nicht weit bis Leipzig, wo wir seit 2006 aktiv sind.” Das erste Haus, was die Rumpf- Gruppe an der Pleiße üùernahm, war der Brähl 52 – ein 1909 du¡ch Richard Gloeck erbautes Gründerzeitgebäude mit reichem Fassadenschmuck. Passan- ten erkennen es leicht an dem Starbucks Cofiee-Shop, der an der Ecke zur Niko- laishaße eingezogen ist. In der Grim- maischen Straße hatte der I¡vestor un- längst schon ein Nachlargebäude komplett modernisiert, das unter ande- rem eine Filiale der Sparda-Bank beher- bergt. Nun nehme er ijiber eine Million Euro in die Hand, um dem im Sommer 2010 erworbenen Geschãftshaus am
Eingang zu¡ Ritterstraße einen zeitgemäßen
Auflritt zu verschaffen. Jenes
1994 sanierte Objekt mit 4900 Quadratmetern
Nutzfläche, wo einst “Coffee Cul- t¡.ye”, zulelzt ein Bãcker sowie thailändische
Gastronomie residierten.

Die Leipziger Dependance des Architekturbüros
RKW hat die Pläne fûr den
Umbau erstellt. Auffálligste Veränderung ist eine deutliche Vergrößerung der
Schaufenster, die künftig bis ins erste
Obergeschoss reichen. An der Front zur
Grimmaischen Staße soll noch rechtTeitig
fiir das Weihnachtsgeschäft eine
Filiale des dänischen Schmuck- und Accessoires-Handels
Pandora öftren, erklärt Enrico Näther vom Einzelhandels- spezialisten Comfort, der die Miefflächen neu strukturiert und vermittelt hat. .Pandora ist in Leipzig noch nicht ver- treten. Wir werden die Innenstadt be- reichern.’ Voraussichtli ch im Marz 2O1,2 öfhen dann eine Parfilrnerie Douglas sowie ein Modegeschã,ft der US-Kette Claire’s. ,,Die bisherigen Standorte die- ser Filialisten an der Petersstraße sowie im Hauptbahnhof bleiben gleichwohl erhalten”, versichert er. Gleiches gilt fir den seit langem ansãssigen Küchen-Ein- richtungsshop Culinaris im hinteren Teil der Grimmaischen Straße 25 sowie für die Biirorrieter: Ernst ft Jsung sowie die AnwaltskanzleiLuther

THE MOST DESIRABLE PROPERTIES WORLDWIDE